Beschritungsobjekte (Teil 1)

Beschriftungsobjekt Bemaßung Blattplanung In dieser Serie werde ich versuchen Licht in die Thematik Beschriftung zu bringen. Zeichnen ist die eine Sache. Kreativität und gelegentlich auch mal Einsteins „zur Seite denken“ führen i.d.R. jeden ans Ziel, doch erst die korrekte Bemaßung und Beschriftung machen einen Plan wertvoll, denn dann kann ich das Objekt meiner Phantasie auch in 1:1 reproduzieren. In AutoCAD gibt es fünfeinhalb Beschriftungsobjekte: Den Text, die Bemaßung, Multiführungslinien, gerne vergessen, die Schraffur und bedingt auch Blöcke, i.d.R. solche die man lesen muß, bspw. Symbole wie Brandschutzzeichen oder ähnliches und das Halbe ist der Linientyp. Bei einer gestrichelten Linie kann ich zwar die Eigenschaft: Beschriftung nicht aktivieren, aber die gestrichelte…

Eingabe, Auswahl und Navigation (Teil 1)

LMB, RMB und MMB Gemeint sind linke Maustaste (LMB), rechte Maustaste (RMB) und das Mausrad (MMB). Mit der linken Maustaste, die im folgendem nur noch LMB genannt wird ziehen Sie Auswahlrahmen auf, bzw. klicken Objekte direkt an um sie auszuwählen. Sie setzen damit Punkte, bspw. beim Befehl LINIE. Sie wählen Befehle, Flyoutmenüs, Editoren, etc. damit an. Die rechte Maustaste die im folgendem nur noch RMB genannt wird ruft i.d.R. Kontextmenüs auf, das je nach Lage des Mauszeigers auf dem Bildschirm variiert. Klicken Sie bspw. auf RMB wenn sich der Mauszeiger über der Multifunkionsleiste befindet wird Ihnen ein Kontextmenü zur Multifunktionsleiste angeboten, während bei Position des Mauszeigers über der Zeichenfläche ein…

Eingabe, Auswahl und Navigation (Teil 2)

Blaue und grüne Auswahl Öffnen Sie die Datei Handy.dwg aus dem Ordner Übungen. Diese Übung soll auf eine schnelle und effiziente Auswahl hinauslaufen.   Sie sehen ein Handy (siehe Bild oben) das aus lauter einzelnen Objekten besteht (Linien, Kreise, etc.). Auf dem „Display“ sehen sie fünf verschiedene Symbole: Dreieck, Ellipse, Kreuz, kleine Kreise und großer Kreis. Aufgabe 001: Wählen Sie alle Symbole der zweiten Zeile aus. Es sollen jedoch nur diese angewählt sein und keinerlei andere Geometrie. Lösungswege 001: Ziehen Sie den Mauszeiger von links nach rechts wie im Bild unten gezeigt auf (1x klicken für den Startpunkt, 1xklicken für den Endpunkt des Auswahlrahmens). Der Sinn der Übung ist schnell…

Verwendung von Blöcken (Teil 3)

Von Layer, von Block und Eigenschaften von Block Erstellen Sie im Layereigenschaften-Manger (Befehl: LA) einen Layer mit dem Namen von Block. Die Layereigenschaften werden zwar in diesem Fall keine Rolle spielen, setzen Sie dennoch die Farbe auf rot, die Linienstärke belassen Sie auf Continuous, die Linienstärke stellen Sie auf 0.4 mm. Bevor Sie nun den Block erstellen wählen Sie alle Objekte aus und stellen die Farb-, Linientyp-, und Linienstärkeeigenschaften auf: von Block (siehe Bild unten). Erstellen Sie nun den Block und geben ihm den Namen: von Block. Drücken Sie einmal die ESC-Taste um sicher zu gehen, dass kein Objekt mehr angewählt ist. Stellen Sie nun in den Eigenschaften die Farbe…

Verwendung von Blöcken (Teil 2)

Von Layer, von Block und Eigenschaften Eigenschaften Statt der Eigenschaft von Layer werden dem Block bestimmte Farben, Linienstärken, etc. zugewiesen dies macht den Block im Prinzip zu einem Unikat. Dazu wieder ein Beispiel. Wir haben folgenden Block mit dem Namen SoftwareKurs-Eigenschaften (siehe Bild unten). Die Eigenschaften werden über Strg+1 aufgerufen oder Reg: Ansicht, Gruppe: Paletten, Button: Eigenschaften. Bevor der Block erstellt wird, werden die Eigenschaften aller Objekte auf dem Layer: Arme, Beine, Kopf etc. wie folgt definiert (siehe Bild unten). Die Einstellung: von Layer, taucht nicht mehr auf. Jedes Objekt wurde angewählt und die Eigenschaften wurden auf gezielte Werte gestellt (Farbe = rot, Linientyp = Continous, etc.). Der Vorteil, ich…

Verwendung von Blöcken (Teil 1)

Von Layer, von Block und Eigenschaften In dieser Serie werde ich versuchen der Thematik: Block gerecht zu werden. In erster Linie fungiert der Block als Wiederholteil. Ich mache die gleiche Zeichen- / Einstellungsarbeit nicht zweimal. Dies kann dynamisch geschehen, ich weise dem Block Parameter und Aktionen zu. Der Block kann dann nahezu beliebig geschaltet werden (siehe Bild unten). An den Block können schließlich Informationen (Attribute) angehaftet werden, die wiederrum  in ein Datenbankprogramm ausgelesen werden können (Koordinaten, Flächen, etc.). Doch zunächst kümmern wir uns um das Aussehen eines Blocks und seine sinnvolle Verwaltung. Wenn man Blöcke verstehen will, muss man sich darüber im Klaren sein das es nur einen Block mit…

Exaktes Zeichnen in AutoCAD (Teil 3)

Dynamische Eingabe In meinen Kursen treffe ich immer wieder Altmeister möchte ich sie nennen, die seit AutoCAD 12 und früher professionell mit der Software arbeiten. Immer eine sehr spannende Angelegenheit, AutoCAD bekommt dadurch einen Charakter. Und gerade bei den Altmeistern stelle ich öfters fest, dass die dynamische Eingabe nicht bekannt ist, die Freude über diese Funktion ist im Anschluss immer bei allen Beteiligten groß. Einstellungsfeld Dynamische Eingabe: Die Graphik zeigt die Einstellungsmöglichkeiten der dynamischen Eingabe. Die Felder 1-5 werden im Einzelnem erläutert.   Feld ① ist das Herzstück der dynamischen Eingabe. In Kombination mit den Einstellungen in Feld ② kann hier die lästige @-Eingabe für absolute Koordinaten umgangen werden. Die…

Exaktes Zeichnen in AutoCAD (Teil 2)

Dynamische Eingabe, ORTHO und POLAR Herzlich willkommen zum zweiten Teil meiner Serie: Exaktes zeichnen in AutoCAD. Im Teil 1: OFANG und OTRACK habe ich Ihnen gezeigt wie Sie das Konstruieren und Zeichnen erleichtern können.Nun schauen wir uns an wie DYN (Dynamische Eingabe), ORTHO und POLAR Ihnen die Arbeit zukünftig erleichtert. Es sind Statusumschalter die Tag für Tag benutzt werden und selten gönnt man sich den Luxus einmal ins Detail zu schauen. Im zweiten Teil lernen Sie die dynamische Eingabe kennen, den Ortho-modus und den Polarmodus. Und nun viel Spaß mit der Serie: Exaktes zeichnen in AutoCAD mit Statusumschaltern – Teil II: Dynamische Eingabe, ORTHO und POLAR. (Konventionen: RMB = rechte…

Exaktes Zeichnen in AutoCAD (Teil 1)

Zeichnen mit OFANG und OTRACK Herzlich Willkommen. Ich starte mit meiner ersten Serie mit dem Namen „Exaktes zeichnen mit AutoCAD“. Jeder AutoCAD-Anwender nutzt sie Tag für Tag, weshalb ich mich dafür entschieden habe damit zu beginnen. Wir werden uns in dieser Serie mit folgenden Statusumschaltern befassen: Ableiten, Fang, Raster, Ortho, Polar, Ofang, 3DOfang, Otrack, DBKS, DYN, LST, TPY, SEIG, SC. In dieser Serie möchte ich Ihnen einige Funktionen erklären, die Sie vielleicht noch nicht kennen, die Ihnen das tägliche Arbeiten aber erleichtern werden. Im ersten Teil lernen Sie OFANG und OTRACK kennen. Und nun viel Spaß mit der Serie: Exaktes zeichnen mit AutoCAD – Teil I: OFANG und OTRACK. (Konventionen: RMB =…